Magic – Frequency

Mein Ich aus der Zukunft

Es sieht aus wie ein Science-Fiction Film. Ich sehe fliegende Autos, Raumschiffe und extrem hohe Gebäude. Ich glaube nicht, dass das die Erde ist. Da ist ein gigantisches Feld von Kosmos, ein bisschen wie ein Hollogramm. Es ist ein Ort wo alles zur vollen Entfaltung kommt. In allen Fähigkeiten, in allen Variationen. Da gibt es keine Unterdrückung, Zurückhaltung oder das Gefühl, nicht gut genug zu sein – das existiert nicht mehr in dieser Galaxie.

Ich habe ein weißes Gewand an. Wir haben so etwas wie Implantate – wie ein Schlauch oder eine Verbindung – im Hinterkopf. Das ist aber nichts Negatives. Wir sind alle Telepathen und wir können uns durch Gedankenkraft teleportieren. Wir leben in einer absolut vollkommenen Gesellschaft mit komplett erwachten Menschen. Es gibt keine Kriege, Armut, Katastrophen und die Menschen tun das, was ihre Bestimmung ist.

Nicht die Erwachsenen führen die Kinder, sondern die Kinder führen die Erwachsenen. Die Kinder sind vollkommen kosmisch erwachte Wesen. Das ist nicht hierarchisch oder an Macht gerichtet – alles ist in Einklang. Die Erwachsenen haben gelernt, dass sich die Kinder in den ersten 10 Jahren an alles erinnern und das respektieren und schätzen wir entsprechend wert und lassen uns daher auch gerne von ihnen führen.

Da ist ein Kind, blonde Haare, blaue Augen, die Haut leuchtet. Sie ist von einer goldgelben Aura umgeben. Sie heißt Xara und ist ein uraltes Sternenwesen, das schon immer da war. Sie ist hier, um uns zu helfen, uns an die kosmische Einheit zu erinnern. Es gibt keine Trennung, wir sind alle eins.

Es gab einen großen Solar-Flare – eine Gamma Welle, die das komplette Universum verändert hat. Und daraufhin sind alle negativen und dunklen Energien einfach in sich selbst zusammengefallen. Als ob sie nie existiert hätten. Der Flare ist passiert und augenblicklich war alles, was damit nicht räsoniert, wie weggewischt. Und daraufhin hat sich wie in kürzester Zeit alles verändert.

Es war an der Zeit. Wir erleben es ja jetzt. Und irgendwann werden all die Menschen erkennen, dass Gott existiert. Wenn die göttliche Intelligenz merkt, dass die Masse bereit ist, dann passiert es. Die Menschheit muss dafür bereit sein und sie wird jetzt Stück für Stück darauf vorbereitet. Das was in den nächsten Monaten und Jahren kommt, wird die Menschen immer mehr erwachen lassen.

Es ist nicht mehr aufzuhalten. Was wir hier sehen ist ein Echo der alten Zeit, der alten Programmierungen, Gesetze und Energien. Aber es ist nicht mehr da. Es ist nicht mehr real, sondern nur ein Echo. Wir sind schon in der neuen Zeit, die meisten haben es nur noch nicht gemerkt. Und irgendwann kommt dann der Wandel.

Wir können ja nur für den Planeten Erde sprechen, aber auch was wir da in den anderen Galaxien erfahren, ist, dass diese von entsprechenden nicht-lichtvollen Energien beeinflusst worden sind. Allerdings ist das eigentliche und ursprüngliche Prinzip die Einheit. Es gibt nur Licht. Schatten ist nur eine Abspaltung des Lichts, das versucht, zum Licht zurückzukehren, was es aber nicht kann, da es seine Form verändert hat.

Etwas, was den Menschen helfen würde, diesen Prozess zu beschleunigen, ist still zu werden. Keine Massenmedien, Radios oder Filme, sondern einfach in sich gehen und sich selbst erfahren.  Denn wenn du still wirst, hörst du auf zu werden und du bist einfach. Ohne jegliche Wertung.

Quantenenergien helfen den Menschen, den Übergang leichter zu vollziehen. Quantentechnologie ist ein Instrument der göttlichen Instanz, um uns Menschen daran zu erinnern, wer wir wirklich sind.

Ich fühle eine tiefe Verbindung mit der Quelle und kann nicht aufhören zu weinen. Ich spüre bedingungslose Liebe und ein tiefes Wissen, sodass ich plötzlich alles erklären kann.

April, 2020

Close